Der Bürgermeister kommt zur Jungbürgerversammlung in den Offenen Treff des Jugendhauses!

 

Welche Dinge interessieren dich brennend im Hinblick auf die Stadt Roth? Was wolltest du den Rathauschef schon immer mal fragen? - Nur keine Müdigkeit vorschützen, denn jetzt darf gelöchert werden: Am Sonntag, 27. Januar, wird Bürgermeister Edelhäußer zwischen 18 und 19 Uhr zu Gast sein im Jugendhaus, Neues Gäßchen 3. Denn dort hält er auf Einladung des Jugendhausrates eine ungezwungene Jungbürgerversammlung ab. Wem bestimmte Themen unter den Nägeln brennen, kann diese gerne an den Jugendhausrat weiterleiten oder während der Veranstaltung direkt an den Rathauschef richten. Außerdem werden die Mitglieder des ehrenamtlichen Rates sich im Vorfeld auch nochmal bei den BesucherInnen des Offenen Treffs umhören, um mögliche Fragen aufzuschnappen. Und dann ist es an Ralph Edelhäußer, Antworten zu geben! Wer also Anliegen, Fragen oder Bedürfnisse im Hinblick auf jugendrelevante, regionale oder aber auch persönliche Themen hat, sollte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen. Selbstverständlich sind auch reine Zuhörer herzlich willkommen. Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr, wird die Jungbürgerversammlung auch in diesem Jahr wieder live auf der Facebook-Seite des Jugendhauses ausgestrahlt.

 Wollten Sie schon immer mal „gute Fee“ spielen? Dann ist jetzt die beste Gelegenheit dazu! „Gute Fee“ nennt sich nämlich eine Aktion, mit der sich die Stadt Roth als kinderfreundliche Kommune präsentieren möchte. Und dabei gilt die Devise: Je mehr Kooperationspartner, desto besser!

Denn das geht so: Wo immer Kinder das Logo der „Guten Fee“ auf Eingangstüren und Schaufenstern von Geschäften, Praxen oder Restaurants im Rother Stadtgebiet sehen, können sie auf Hilfe vertrauen. Das heißt: Alle Beteiligten verstehen sich als Stützpunkt für die unterschiedlichsten „Notfälle“ im Alltag der Kleinen – vom dringenden Bedürfnis über ein aufgeschürftes Knie bis hin zur verlorenen Begleitperson. Das Spektrum, in dem Kinder unsere Hilfe brauchen, ist mitunter groß. Dabei kann Helfen oft so simpel sein ...

Für mehr Infos: hier klicken!!!

 

 

Freitagabend nichts zu tun? Draußen ist es zu kalt, um feiern zu gehen? Du bist noch relativ jung und hast kein Geld für teure Getränke oder Snacks? Dann weiß der Rother Jugendhausrat und-beirat die optimale Lösung: Jeden ersten Freitag im Monat öffnet das Jugendhauses Roth nämlich die Türen und bietet in seinem ehrenamtlichen Freitagstreff neben den Möglichkeiten des Offenen Treffs immer noch ein bisschen mehr: Von 18 bis 22 Uhr stehen unter anderem Mario Kart-Turniere, Backaktionen oder Partys auf dem Programm. Infos zu besonderen Aktionen und Angeboten des Freitagstreffs sind auf Facebook und Instagram zu finden. Und: Sie werden im Jugendhaus ausgehängt! Also, Langeweile ade und vorbeikommen!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok